Bildwortmarke des Deutschen Bundestages

Mahmut Özdemir (Duisburg), SPD 

Rechtsreferendar

Wahlkreis 116 Duisburg II
Direkt gewählt in  Nordrhein-Westfalen

Geboren am 23. Juni 1987 in Duisburg.

August 1997 bis Juni 2006 Franz-Haniel-Gymnasium Duisburg, Abitur; Oktober 2006 bis August 2010 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Jurastudium mit Schwerpunkt "Öffentliches Recht"; März 2011 Erstes juristisches Staatsexamen; Tätigkeit als Referent der SPD-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen; Juni 2011 bis Mai 2013 juristischer Vorbereitungsdienst als Rechtsreferendar im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf; im Prüfungsverfahren zum Zweiten Staatsexamen - derzeit beurlaubt.

Februar 2007 bis April 2007 Anwaltspraktikum im Rahmen des juristischen Studiums; August bis September 2007 Verwaltungspraktikum im Rahmen des juristischen Studiums in der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen; April 2008 bis November 2008 studentische Hilfskraft am Institut für Parteienrecht und Parteienforschung (PRuF), Düsseldorf; seit September 2007 Mitarbeiter der SPD-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, Tätigkeitsschwerpunkte: Assistenz für die Parlamentarischen Untersuchungsausschüsse I und II, fachliche Assistenz im Bereich Strafvollzug, Gutachtertätigkeiten im Aufgabenressort Staatspolitik für Verfassungs- und Parlamentsrecht.

Seit August 2004 Mitglied des Freundeskreis Historisches Homberg e.V.; seit Juli 2007 Vorstandsmitglied des Freundeskreises der Juristischen Fakultät zu Düsseldorf e.V.; seit Juni 2008 Mitglied der Arbeiterwohlfahrt e.V., Kreisverband Duisburg, Ortsgruppe Homberg; seit März 2010 Vorstandsmitglied im Deutschen Mieterbund Rhein-Ruhr e.V.; seit Juli 2011 Mitglied des Feuerwehrvereins Duisburg-Homberg e.V.; seit November 2011 Senator der Karnevalsgemeinschaft Narrenzunft 1957 e.V.; seit Februar 2012 Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Westvereine Duisburg e.V.; seit März 2013 Mitglied des Baerler Heimat- und Bürgervereins 1988 e.V.; seit Juli 2013 Mitglied des MSV Duisburg; Gewerkschaftsmitgliedschaften; seit Juni 2010 Mitglied der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.


Kontakt

Mahmut Özdemir (Duisburg), MdB

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Weitere Informationen zur Person


Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag

Ordentliches Mitglied

  • Innenausschuss
  • Unterausschuss Kommunales
  • Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung

Stellvertretendes Mitglied

  • Wahlprüfungsausschuss
  • Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz

Mitgliedschaften in Sonstigen Gremien

Stellvertretendes Mitglied

  • Parlamentarische Versammlung der OSZE (OSZE PV)

Veröffentlichungspflichtige Angaben


Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag

SPD-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf,

Referent

Funktionen in Unternehmen

Parea gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienstleistungen mbH, Greven,

Mitglied des Beirates

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Deutscher Mieterbund Rhein-Ruhr e.V., Duisburg,

Mitglied des Vorstandes

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln im Amtlichen Handbuch und auf den Internetseiten des Deutschen Bundestages.