Bildwortmarke des Deutschen Bundestages

Sönke Rix, SPD 

Erzieher

Wahlkreis 004 Rendsburg-Eckernförde
Gewählt über Landesliste  Schleswig-Holstein

Geboren am 3. Dezember 1975 in Eckernförde; evangelisch; verheiratet, zwei Söhne.

1993 Realschulabschluss. 1994 bis 1996 Fachschule für Sozialpädagogik. 1996 bis 1997 Zivildienst.

1997 bis 2005 tätig als staatlich anerkannter Erzieher bzw. als Fachkraft für Berufs- und Arbeitsförderung beim Diakonie-Hilfswerk Schleswig-Holstein, 2002 bis 2005 auch als Mitarbeitervertreter. Seit 2000 ehrenamtlicher Betreuer beim Amtsgericht Eckernförde.

Mitglied bei Greenpeace, ver.di und AWO.

Seit 1992 Mitglied der SPD, 1992 bis 1998 Juso-Ortsvorsitzender in Eckernförde, seit 1998 Mitglied im SPD-Kreisvorstand Rendsburg-Eckernförde, seit 2002 Vorsitzender der SPD Rendsburg-Eckernförde, 2002 bis 2003 Mitglied im SPD-Landesvorstand Schleswig-Holstein, seit 2003 Mitglied im SPD-Landesparteirat. 1994 bis 2005 Ratsherr in Eckernförde, 2003 bis 2005 Vorsitzender des städtischen Sozialausschusses. Seit 2011 Vorsitzender des SPD-Landesparteirats Schleswig-Holstein.

Mitglied des Bundestages seit 2005. Seit 2005 Mitglied im Ausschuss Familie, Senioren, Frauen und Jugend und seit 2009 stellv. Mitglied im Innenausschuss. Von 2009 bis 2013 stellv. Sprecher, seit 2014 Sprecher der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend der SPD-Bundestagsfraktion. Von 2005 bis 2013 Obmann der SPD-Fraktion im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement. Von 2009 bis 2013 Sprecher der Arbeitsgruppe "Strategien gegen Rechtsextremismus". Von 2011 bis 2013 Mitglied im 2. Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Rechtsterrorismus (NSU), seit 2014 stellv. Mitglied im 2. Parlamentarischen Untersuchungsausschuss. Mitglied in weiteren Gremien: Beratender Ausschuss Dänische Minderheit, Beratender Ausschuss Friesische Volksgruppe, Gremium für Fragen der Deutschen Minderheit in Nordschleswig und der Friesischen Volksgruppe im Land Schleswig-Holstein. Seit 2014 Mitglied im SPD-Fraktionsvorstand.


Kontakt

Sönke Rix, MdB

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Weitere Informationen zur Person


Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag

Obmann

  • Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ordentliches Mitglied

  • Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Stellvertretendes Mitglied

  • 2. Untersuchungsausschuss
  • 3. Untersuchungsausschuss 
  • Innenausschuss
  • Unterausschuss "Bürgerschaftliches Engagement"


Veröffentlichungspflichtige Angaben

Individuelle Erläuterungen zu den veröffentlichungspflichtigen Angaben befinden sich auf der Homepage von Sönke Rix


  Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

  Bundesstiftung „Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens“, Berlin,

  Stellv. Vorsitzender des Kuratoriums


  Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

  Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., Berlin,

  Mitglied des Hauptausschusses

  Verein zur Unterstützung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Borby e.V., Eckernförde,

  Vorsitzender

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln im Amtlichen Handbuch und auf den Internetseiten des Deutschen Bundestages.