Bildwortmarke des Deutschen Bundestages

Elisabeth Winkelmeier-Becker, CDU/CSU 

Richterin

Wahlkreis 097 Rhein-Sieg-Kreis I
Direkt gewählt in  Nordrhein-Westfalen

Geboren am 15. September 1962 in Troisdorf, römisch-katholisch; verheiratet, drei erwachsene Kinder.

1981 Abitur. 1986 erstes juristisches Staatsexamen, 1992 zweites juristisches Staatsexamen.

Seit September 1992 Richterin, seit 2001 am Amtsgericht-Familiengericht-Siegburg.

Seit 1981 Mitglied der CDU, 1986 bis 1992 Mitglied im NRW Landesvorstand der Jungen Union, seit 2004 Mitglied des Kreisvorstands der CDU Rhein-Sieg, seit 2010 Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Sieg und seit 2012 stellvertretende Vorsitzende der CDU NRW.

Mitglied des Bundestages seit 2005. Beisitzerin im Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Recht und Verbraucherschutz.


Kontakt

Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Weitere Informationen zur Person


Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag

Ordentliches Mitglied

  • Gremium nach Artikel 13 Absatz 6 des Grundgesetzes
  • Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung

Stellvertretendes Mitglied

  • Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Mitgliedschaften in Sonstigen Gremien

Stellvertretendes Mitglied

  • Interparlamentarische Union

Veröffentlichungspflichtige Angaben

Individuelle Erläuterungen zu den veröffentlichungspflichtigen Angaben befinden sich auf der Homepage von Elisabeth Winkelmeier-Becker


Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn,

Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn,

Stellv. Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung (BAG FE), Köln,

Vorsitzende, ehrenamtlich

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, Berlin,

Stellv. Mitglied des Kuratoriums

Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V., Berlin,

Mitglied des Parlamentarischen Beirates, ehrenamtlich

Deutscher Familienverband e.V., Berlin,

Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich (bis Mai 2014)

Elly Heuss-Knapp Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk, Berlin,

Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich (bis November 2014)

Förderverein Amare e.V., Siegburg,

Vorsitzende, ehrenamtlich

Katholisch-Soziales Institut der Erzdiözese Köln, Siegburg,

Mitglied des Kuratoriums

Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V. (KAFE e.V.), Köln,

Vorsitzende, ehrenamtlich

Stiftung Benediktiner Abtei Michaelsberg, Siegburg,

Mitglied des Kuratoriums (bis 31.12.2015)

Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V. (CSP), Königswinter,

Mitglied des Vorstandes

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln im Amtlichen Handbuch und auf den Internetseiten des Deutschen Bundestages.